150 Tonnen pro die Stundenkalksteinzerquetschung und -Siebanlage

January 28, 2021
Aktueller Firmenfall über 150 Tonnen pro die Stundenkalksteinzerquetschung und -Siebanlage
150 Tonnen pro die Stundenkalksteinzerquetschung und -Siebanlage

Ein Kunde von Äthiopien-Plänen, zum einer 150 Tonne pro die Stunde Produktionsanlage zerquetschend und aussortierend aufzubauen. Nach sorgfältiger Untersuchung und Studie machen wir eine Zerquetschungslösung für den Kunden.

Kundenanforderungen:
Kapazität: 150TPH
Rohstoff: Kalkstein
Rohstoffgröße: 550mm
Endprodukte: 0-4mm, 4-13mm, 13-19mm, 19-25mm vier Spezifikationen des groben Sandes und Stein.

Vorgehensweisen: Nach gründlicher Kommunikation mit den Kunden, werden die grobe Zerquetschung, das zerquetschende Medium, Prüfverfahren schließlich verwendet, um vier Arten Sand- und Kiesprodukte zu produzieren. Die Rohstoffe werden in den Trichter obwohl LKW eingezogen, dann wird er in den groben Zerquetschungsbackenbrecher durch die vibrierende Zufuhr eingezogen. Der Stein wird zur mittleren zerquetschten Prallmühle durch den Bandförderer zerquetscht und transportiert. Dann wird das zerquetschte Material zum vibrierenden Schirm befördert. Die qualifizierten feinen Ertraggrößen werden heraus aussortiert und heraus übermittelt durch den Förderer, geht das übergroße Material zurück zur tertiären Auswirkung für das Recrushing. Dieser Prozess bildet einen geschlossenen Stromkreis.

Die Hauptausrüstung dieser Fertigungsstraße ist:
1 Satz des Backenbrechers PE750×1060;
2 Sätze der PF1214 Prallmühle;
1YK2160 Kreissatz des vibrierenden Schirmes 1;
2 Sätze des vibrierenden Kreisschirmes 2YK1860;
Zusätzliche Ausrüstung: vibrierende Zufuhren, Bandförderer, Bedienfeld

Das Folgen ist ausführliches Arbeitsflussdiagramm: